Nachbericht: 2. Kreativ-Workshop in der Manfred-Sauer-Stiftung

So fanden sich 8 Personen zum Acrylmalen ein und 6 Personen widmeten sich dem Glasperlen herstellen. 3 Stunden für einen Kreativ-Workshop ist sicherlich die untere Zeitgrenze um ein Thema auszuprobieren. Aber die Zeit reicht um ein Gemälde herzustellen und erste Erfahrungen mit Acrylfarbe, Pinsel, Schwamm, Spachtel und sonstigen verschiedenen Mal-Materialien zu machen. Das schöne beim Malen mit Acrylfarben man kann ein Bild immer wieder übermalen und verbessern bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist. So wurden am Ende 8 Bilder aus der Werkstatt getragen und finden hoffentlich zu Hause einen geeigneten Platz wo Sie betrachtet werden können.

 

Die Gruppe die sich an das Glasperlen herstellen wagte musste etwas Geduld und Ruhe mitbringen. Das Ziel beim Glasperlen herstellen ist es, dass man von einem Glasstab der geschmolzen wird, das Glas um einen Metallstab wickelt. Die Größe des Metallstabs bildet das Loch der Perle. Beim Perlen drehen ist man sehr stark damit beschäftigt, dass die Perle rund wird. Auch beim 2. Kreativ-Workshop wurde es zunehmend ruhiger am Perlentisch, wenn alle 6 Personen sich auf Ihre eigenen Perlen konzentrierten. Da die Perlen bei maximalen Temperaturen von 1200-1300 Grad Celsius an 2 Gas-Brennern hergestellt werden, müssen die Perlen nachdem Sie für gut befunden wurden, in einem Kühlgranulat abkühlen, dass der Temperaturschock für das Glas nicht zu hoch ist. Daher ist die Überraschung am Ende des Workshops umso größer, wenn man die fertigen Perlen dann in ihrer Originalfarbe zu sehen bekommt. Diese müssen jetzt nur noch von ihren Metallstäben befreit werden und ausgeschliffen werden. Dann können die Perlen zu Schmuck verarbeitet werden. Dies geht mit Wechselelementen sehr schnell vonstatten und man kann den Schmuck immer wieder verändern. Also alles in allem ein schönes Hobby – das man auch zu Hause ausführen kann oder man kommt einfach mal zu einem Glaswochenende in die Kreativ-Werkstatt in der Manfred-Sauer-Stiftung.

Über den Autor

David Stähle

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien