Rehability beim Bernd Best Turnier 2012

…na ja, wir können ja nicht persönlich überall sein. Bei über 25 Aktionen alleine schon dieses Jahr haben wir ja schon alle Hände voll zu tun. Und da es mittlerweile ja auch schon zum 3. Mal war, ist unsere Sandra Wolf mit ihrem Physio-Team vor Ort gewesen und hat den müden Rugby-Kriegern die noch müderen  Muskeln weich geknetet. Das nennt man dann Tradition!

Aschaffenburger Physiotherapieschüler in Köln beim Bernd Best Rollstuhlrugby Turnier 2012 – DANKE! –

Mittendrin und voll dabei – hieß es für 22 Schüler und Schülerinnen der Hans Weinberger Akademie aus Aschaffenburg vom 30.3.-01.04.2012. Nirgends lernt es sich einprägender als im Kontext und wo lernt man so viele Menschen mit körperlichen Behinderungen und v. a. deren Umgang damit besser kennen als bei einem solchen Event wie das weltgrößte Rollstuhlrugbyturnier in Köln. Die meisten der knapp 300 Sportler mit hohem Querschnitt wurden abrupt aus ihrem gesunden oft sportlichen Leben herausgerissen. Zu sehen wie diese „wieder aufstehen“ – dem Leben Sinn und Lebensfreude zurückgeben, ist sehr beeindruckend. Gerade für junge Menschen in therapeutischer Ausbildung, die oft noch keinen Kontakt mit Menschen solcher körperlicher Behinderung hatten, ist es wichtig dies kennenzulernen, um später selbst als Physiotherapeuten Patienten Perspektiven zu geben. Rollstuhlrugby – ein nicht gerade sanfter Sport – und dazu drei Tage ehrgeizige Wettkämpfe sind sehr strapazierend für Muskulatur und Sehnen. Hier kommt das „Physioteam“ gerade recht. Wir wollen nicht nur zuschauen, sondern Teil sein! Die Physiotherapieschüler und ein Therapeutenteam stellten in den drei Großsporthallen ihr Können den Sportlern mit Sportmassagen und Kinesiotape umfassend zur Verfügung. Um jeden den Zugang zu einer guten Regeneration und optimalen Wettkampffähigkeit zu gewähren, ist dieser Service kostenfrei. Für dieses interaktive Projekt benötigt es Sponsoren, die den Gedanken des Projektes mittragen und damit die Umsetzung ermöglichen. Otto Bock und Rehability unterstützen seit Jahren das Projekt „Physioteam beim Bernd Best Turnier“ – herzlichen Dank! Es bleibt ein unvergessener Höhepunkt in der Ausbildung zum Physiotherapeuten und interessante therapeutische Einblicke, eröffnet Horizonte und spannende Kontakte zu Menschen, die wir so nicht kennen gelernt hätten!

Über den Autor

Steffen Rupp

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien