Seminar: Stuhlinkontinenz und Darmfunktionsstörungen am 07.09.12 in Weinheim

Darminkontinenz und seine Begleiterscheinungen sollen Basis dieses Seminars sein. Dabei werden nicht nur die medizinischen Inhalte vermittelt, die Grundlage jedes Workshops sein sollten.

Vielmehr wollen wir aus der Praxis Hilfen anbieten, die oft sehr zeitaufwendig aber auch lästigen und vor allem belästigenden Begleiterscheinungen soweit wie möglich zu eliminieren. Was dabei an Ernährungsratschlägen, Techniken ohne Medikamente wie Irrigation, Abführhilfsmittel statt Windeln und Zuhause bleiben möglich ist, wird von sehr erfahrenen Praktikern demonstriert. Aha Erlebnisse garantiert. Ein Gewinn an Lebensqualität.

Themenschwerpunkte

  • Anatomie und Physiologie des Gastro – Intestinal – Traktes
  • Ursachen und Formen der Stuhlinkontinenz /neurogenen Darmfunktionsstörungen
  • Stuhlinkontinenz und Dekubitus
  • Trink- und Ernährungsberatung bei Stuhlinkontinenz
  • konservative Behandlungsmöglichkeiten bei Stuhlinkontinenz
  • Transanale Irrigation bei neurogenen Darmfunktionsstörungen

Termine

07.09.12 ab 18 Uhr, Rehability Weinheim, Mierendorffstr. 51, 69469 Weinheim

12.11.12 ab 18 Uhr, Rehability Frankfurt, Hungener Str. 6, 60389 Frankfurt

Referent

Uwe Papenkordt
Medical Advisor für Stoma- und Kontinenzversorgung

Medical Advisor für Stoma- und Kontinenzversorgung Coloplast GmbH.
Spezialist (in) für Stoma- und Kontinenzversorgung Notfallmedizin

Ausbildung zum Krankenpfleger, Weiterbildung zum Stationsleiter, Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege, Kontinenzmanager an der Akademie EGZ Berlin 2008
Lehrkraft an den Akademien des EGZB, der DAA und der Wannsee Akademie für die Themen Kontinenzversorgung und nationaler Expertenstandard zur Förderung der Harnkontinenz
Berater der Implementierungsgruppen der Knappschaft sowie des Dietrich Bonnhöfer Klinikum

Berufstätig im Pflegebereich: 2 Jahre Seniorenpflegeeinrichtung, 7 Jahre Urologie im Klinikum Kassel, 6 Jahre Herzchirugische Intensivstation Klinikum Kassel

Nebenberufliche Tätigkeit: Seit 1988 Ausbilder beim DRK für Erste Hilfe, Sanitätsdienst und Notfallmanagement sowie Kindernotfälle
Seit 1999 Freier Referent für Kontinenzversorgung

Ehrenamtlich tätig bei der Freiwilligen Feuerwehr und dem Rettungsdienst des DRK

Kosten

Kostenlos

Über den Autor

Michael Heil

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien