Seminar: Drehen & Wenden – Transfer- und Umlagerungshilfen für die individuelle Lagerung Pflegebedürftiger Menschen am 05.10.2012 in Weinheim

Menschen, also nicht nur die klassichen Behinderten, die sich nicht oder nur eingeschränkt bewegen können, richtig zu positionieren, ist unerlässlich für das körperliche und seelische Wohlbefinden des Betroffenen.

Zu diesem Personenkreis zählen Menschen aller Altersgruppen. Die richtige Positionierung schützt vor Dekubitus, Kontrakturen, Pneumonie und Verlust des Körpergefühls. Wer lange genug im Krankenhaus gelegen hat und dann entlassen wird, ist daher sehr auf die Hilfe seiner Angehörigen angewiesen. Damit diese aber wissen, wie sie ohne baldige Rücken- und Knieschmerzen zurecht kommen können, ist Ziel dieses Seminars.

Seminarinhalte:

  • Lagern, Umlagern bettlägriger Patienten
  • Transferhilfe Rollstuhl – Bett
  • kinestethisches Umsetzen – wie kann ich helfen ohne selbst Schaden zu nehmen
  • kleine therapeutische Kniffe zur Hilfe und Unterstützung bei der Pflege und Bewegungstherapie

Ziel soll sein:

  • Mehr Lebensqualität für den Pflegebedürftigen
  • mehr Nutzerfreundlichkeit für Fachkräfte und Angehörige  dank einfacher Handhabung
  • zeitsparend Umlagern und dafür mehr Zeit für die Pflege
  • weniger Fehlerquellen
  • Kräfte sparen
  • Patienten schonen

Termine

05.10.2012 ab 18 Uhr, Rehability Weinheim, Mierendorffstr. 51 , 69469 Weinheim
26.10.2012 ab 18 Uhr, Rehability Frankfurt, Hungener Str. 6 , 60389 Frankfurt

Über den Autor

Michael Heil

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien