Seminar: Selbstverteidigung für Rollstuhlfahrer am 22.2.2013 in Frankfurt

Das Einsteigen in die U-Bahn zu später Stunde oder alleine durch eine schlecht beleuchtete Strasse ist ein merkwürdiges Gefühl? „Dunkle Gestalten“ an jeder Straßenecke, bedrohliche Blicke und Gesten – da kann es einem schon mal schaudern.

War das etwa ein verbaler Angriff? Um in solchen Angst-Situationen nicht in Panik zu geraten oder einem realen körperlichen Angriff gewachsen zu sein, gibt es Selbstverteidigung– auch für Rollstuhlfahrer/innen. In diesem Seminar erlernt Ihr Methoden und Techniken, um Euch wieder sicherer in dunklen Ecken zu fühlen. Oder Ihr habt einfach Spaß an Koordinations- und Reaktionstraining.

Wichtigste Themen

  •  Wie verhalte ich mich in Stresssituationen?
  • Verteidigungstechniken leicht nachgemacht
  • Strukturierte Mobilisation mit dem Rollstuhl in selbstverteidigenden Situationen
  • Distanz und Timing
  • Atemübungen und Bewegungslehre
  • Persönlichkeitscoaching und Bewusstseinsbildung

Termin

22. Februar 2013, 10-15 Uhr

Rehability Frankfurt

Hungenerstr. 6

60389 Frankfurt

Referenten

Thomas WeinsheimerThomas Weinsheimer

Heidelberg

 

 

 

 

Pino DurantePino Durante

Frankfurt

Giuseppe „Pino“ Durante ist seit 1988 Medizin-produkteberater. Bereits seit 1987 trainiert er Bujinkan Budo Taijutsu. Er ist Träger des 13 Dan (13 schwarze Gürtel). In dieser Kampfkunst unterrichtet er seit 20 Jahren. Durante leitet seit 2001 weltweit Internationale Seminare – unter anderem in Australien, USA, Lateinamerika, England, Schweden, Östereich, Italien und Namibia. Auch Durante bildet sich selbst ständig fort – in Japan ist er dafür deshalb jedes Jahr zwei bis drei Wochen.

Gebühren

pro Teilnehmer: 25 €

 

Über den Autor

Alexa Heinzmann

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien