Das Jahr der Frankfurter Rollstuhlbasketballer Mainhatten Skywheelers

Die Mainhatten Skywheelers können zum Jahresende mehr als zufrieden auf das vergangene Kalenderjahr zurückblicken.
Die Bundesliga-Mannschaft um Cheftrainer Malik Zahary sowie die Nationalspieler Sebastian Wolk, Lars Lehmann und Sebastian Magenheim, sowie den Nationalspielerinnen Anne Brießmann und Maria Kühn spielte gleich um zwei nationale Titel und schwang sich so zur zweiten Kraft im deutschen Rollstuhlbasketball auf.
„2013 war das Jahr für den Rollstuhlbasketball in Frankfurt. Vizemeister, Vizepokalsieger und die Europameisterschaft in Frankfurt. Unser Team hat sich perfekt präsentiert und unser Sport ist Teil der Sportfamilie in der öffentlichen Wahrnehmung geworden. Am 23.11.2013 wurden wir noch vor der Fussballbundesliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt, dem Sportaushängeschild der Stadt Frankfurt, zur Mannschaft des Jahres gewählt worden“, fasst auch Manager Pierre Fontaine zufrieden zusammen.

Eine Ehre für Rehability, das ja seit vielen Jahren den RSC Frankfurt und eben auch die Basketballer als Sponsor begleitet hat und hoffentlich noch viele Erfolge feiern darf.

 

Zu den Mainhatten Skywheelers

Über den Autor

Steffen Rupp

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien