Rolling Chocolate und Rehability verlängern Partnerschaft!

Heidelberg. (je) Strahlende Gesichter gab es Anfang September 2015 im Aktiv- Reha- Center am Taubenfeld 39 in HD- Wieblingen! Der Geschäftsführer der Rehability Reha- Fachhandel GmbH & Co. KG Joachim Heil und der Sponsoring- Beauftragte der Rolling Chocolate Marco Hopp waren sich nach kurzem intensivem Gespräch schnell einig, die bisher als sehr konstruktiv, lebendig und für beide Seiten äußerst bereichernd empfundene Partnerschaft auch in Zukunft fortzuführen und sogar noch an der ein oder anderen Stelle ein wenig zu vertiefen. Als Markenzeichen des Hauptsponsors der Heidelberger Rollstuhl-Basketballer, prangt das knallrote Logo von Rehability weithin sichtbar auf den Trikots der Sportler, die mit ihrem attraktivem Highspeed-Basketball zunehmend mehr und mehr Menschen aus der Metropol-Region in ihren Bann ziehen. Die aktuellen Zuschauerzahlen liegen momentan im Schnitt etwa bei gut um die 200 Zuschauer pro Heimspiel und das bei einer sogenannten „Randsportart“, Tendenz steigend…
„Der Geschäftsführer der Rehability GmbH Joachim Heil und Rolling Chocolate Headcoach Marco Hopp freuen sich über die Fortführung der gelebten Partnerschaft!“ (Foto: Johannes Ernst)

P1010024_a19addc16c

Doch hinter diesen vordergründigen und leicht nachzuvollziehenden sportlichen und wirtschaftlichen Aspekten verbirgt sich vielmehr als ein bloßes einseitiges „Sponsoring“, eben eine echte gelebte Partnerschaft, ein Geben und Nehmen.

Seit vielen Jahren unterstützt Rehability nun schon  tatkräftig die Rollstuhl-Basketballer der SG Heidelberg-Kirchheim. Egal ob es um Fahrten zu den Auswärtsspielen, um ansonsten sehr teures und meist schwer zu beschaffendes Rollstuhl-Material für den Spielbetrieb, um Geldleistungen, oder um die Organisation von gemeinsamen Projekten und Events geht, Rehability stand und steht bis heute immer treu an der Seite seiner „jungen Wilden“ SGK Rolling Chocolate!

Im Gegenzug werben die aktiven Spitzensportler der Rolling Chocolate, von denen die Mehrzahl selbst auf etliche Alltags-Hilfsmittel aus dem Reha-Bereich angewiesen ist, für die ausgesprochen hohen Service-Standards, die außergewöhnlich große, vor Ort angebotene Produktvielfalt, sowie fachkompetente Beratung diverser Hersteller und die tolle Kundenbetreuung auch bei den kleinsten Chocolate`s, in dem von Rehability geführten Aktiv- Reha- Center in HD- Wieblingen.

Somit konnten schon etliche Personen aus dem Umfeld der Rolling Chocolate von dem gut durchdachten Konzept und den damit verbundenen Vorzügen des Aktiv- Reha-Centers überzeugt werden.

Außerdem entwickelte sich in den letzten Jahren, vor allem seit dem Einstieg von Rehability bei den Rolling Chocolate als Hauptsponsor vor der Erstliga- Saison 2013/2014, ein deutlich engerer Kontakt von Mitarbeitern und Spielern. Während viele der bei Rehability Beschäftigten inklusive der beiden geschäftsführenden Brüder Michael und Joachim Heil die Rolling Chocolate bei ihren Heimspielen regelmäßig bestaunen und lautstark anfeuern, sind die Rolling Chocolate bei vielen von Rehability organisierten wichtigen Events (z.B. Messerevival, Jazzbrunch)  im Aktiv- Reha- Center vor Ort präsent und vertreten dort im Austausch mit ihrem Partner ihren gemeinsamen Spirit, der einen langfristig in Heidelberg sich etablierenden Spitzensport von Sportlern mit Handicap erst möglich macht.

Einige der Vereinsmitglieder sind inzwischen sogar bei Rehability angestellt. Somit bietet das Aktiv- Reha- Center zusätzlich auch neue berufliche Perspektiven für die Chocolate-Community. Außerdem geht man gemeinsam alle zwei Jahre ein wenig auf „Abwege“, immer dann, wenn der Heidelberger Rollstuhl(halb)marathon das Team „Rehability- Touring- Team“ erneut ins Leben ruft und zu neuen Höchstleistungen anspornt, wobei die Rollstuhlbasketballer in der näheren  Vergangenheit, mit ihren von Rehability zu Verfügung gestellten Vorspannbikes, schon den ein oder anderen Podest-Platz abräumen konnten.

Doch das alles reicht den Verantwortlichen beider Seiten nicht aus und so kam man schnell überein, dass man in den kommenden Jahren noch intensiver und enger zusammenarbeiten möchte. Etwa bei der Einbindung der vereinsinternen Kinder- & Jugendgruppe „Rolling Rookies“ in spannende, von Rehability angebotene Projekte für diese Altersgruppe entdeckte man bspw. noch mögliches Entwicklungspotential und auch sonst steht die Uhr weder bei der Rehability GmbH noch bei den Rolling Chocolate jemals still!

Denn: “Veränderung bedeutet Fortschritt und Fortschritt entsteht durch gelebte Partnerschaft…!”
Verfasst von Johannes Ernst

Über den Autor

Alexa Heinzmann

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien