Michael Heil

Mit 20 Jahren erlitt Michael Heil 1983 einen Skiunfall und ist seitdem querschnittgelähmt. Als Polizeibeamter mit abgeschlossener Ausbildung war sein weiterer beruflicher Werdegang blockiert. So musste er sich bald für eine andere berufliche Karriere entscheiden.

Er wurde mit der damals neu entwickelten Rollstuhltechnik zum Vertriebsmitarbeiter eines damals kleinstbetrieblichen Rollstuhlherstellers engagiert. Dabei half ihm seine eigene Sportaktivität mit internationaler Beteiligung bei der Einführung und Entwicklung des Rollstuhltennissports und -tanzen sowie des Handbikens. Bald arbeitete er als Vertriebsleiter, später nach dem Marketingstudium als Marketingleiter des mittlerweile zum Weltkonzern Sunrise Medical gehörenden Unternehmens mit Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung der Sportarten hin zu den Paralympics.

Seit 1993 ist er selbständig mit dem mittlerweile in der Aktivversorgung marktführenden Unternehmen Rehability. Zu seinen Kunden zählen Innenminister Schäuble und viele in führenden Funktionen beschäftigte Behinderte mit hohem Anforderungsprofil.

Unter seiner Führung stand bis 2008 auch die ebenfalls 1993 gegründete Kultur- und Sportgruppe Rhein-Neckar e.V. Diese wurde u.a. bekannt durch das Musical “Wheelchairica” und Bergtrekkingtouren für Rollstuhlfahrer. Seine Mitarbeiter und Vereinszöglinge erreichten Teilnahmen bei Weltmeisterschaften und Paralympics.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien