Lipo Lomo Micro von Stricker

Unser Frank von “Frank testet” bezeichnet die Firma Stricker gerne als den “Altmeister unter den Handbike-Herstellern Deutschlands” – und das ist sie auch. Bereits 1989 durch die Brüder Edgar und Reinhold Stricker gegründet verpassten sie keinen Trend – wenn sie keine eigenen setzte. So mischte das Unternehmen mit Sitz in Bühl bereits frühzeitig beim Thema E-Mobility mit und produziert mit dem Lipo Lomo Micro einen kleinen Alleskönner mit kräftigem Motor.

“Ideal für Reisen und Stadt. Leiser Elektromotor mit einer Reichweite bis 25 km” wirbt Stricker kurz und knackig auf seiner Website. Statt dem 16 Zoll-Vorderrad seines “großen Bruders” Lipo Lomo hat die Micro-Version ein 12 Zoll-Rad, um durch die kompakteren Maße speziell bei der Urlaubs- oder Geschäftsreise in Sachen Mobilität zu punkten. Nur konsequent also, dass auch der verbaute Akku sich gleich ohne Weiteres für Flugreisen eignet. Mit dem 250 Watt-Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h (mit Betriebserlaubnis und Versicherung in Deutschland) bzw. 22 km/h (dann aber nur auf Privatgelände) ist man zudem auch noch richtig flott unterwegs. Der Grundpreis für das Lipo Lomo Micro beträgt 4.658,85€ (inkl. Mwst.).

Das Gewicht liegt wie bei den meisten anderen Produkten dieser Kategorie mit rund 15 Kilogramm (inkl. Zubehör) im akzeptablen Bereich. Auch die Adaption lässt sich auch für Ungeübte leicht umsetzen, indem der Lipo Lomo Micro mithilfe vom Klemmschellen direkt am Rahmen des jeweiligen Rollstuhls befestigt wird.

Du hast Fragen zum Lipo Lomo Micro von Stricker? Dann sprich uns einfach an:

Ihr Name (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)   
Ihre Nachricht
Filiale
Sicherheitsabfrage captcha
Bitte tragen Sie hier die oben angezeigten Zeichen ein.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien