Vario Drive von Praschberger

Der “alte Hase” unter den Vorspannbikes, das Praschberger Vario, hat seit kurzem ein rein elektrisches Pendant: das Vario Drive. Wie die meisten anderen elektrischen Zughilfen wird auch das Vario Drive von einem 250 Watt-Motor befeuert. Allerdings bietet es gegenüber anderen E-Mobility-Zuggeräten mit seinem Getriebemotor eine Besonderheit. Mit den darin enthaltenen zwei Gängen, dem 20 Zoll-Rad und der von weitem sichtbaren Mountainbike-Bereifung wird deutlich, auf welchem Terrain sich die Zielgruppe des Vario Drive tummelt: Outdoor, querfeldein! Mittelfristig ist hier jedoch auch eine kompaktere Variante mit 16 Zoll-Vorderrad geplant, die dann auch besser in’s Auto passt oder einfacher auf Reisen mitgenommen werden kann.

Mit dem Adapter lässt sich das Vario Drive auch an Faltrollstühle anbringen, jedoch nur an solche ohne klappbare Fußstützen – wie bei den meisten Adaptionen. Preislich beginnt der Outdoor-Allrounder von Praschberger bei 3.082,10€ (inkl. Mwst.).

Ihr habt Fragen zum Praschberger Vario Drive oder generell zum Thema E-Mobility? Dann stellt sie uns gerne:

Ihr Name (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)   
Ihre Nachricht
Filiale
Sicherheitsabfrage captcha
Bitte tragen Sie hier die oben angezeigten Zeichen ein.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien