Barrierefreies Bauen – ein Seminar für Architekturstudenten bei Rehability

Vom Zeichentisch in den Rollstuhl – Architekturstudenten üben den “Ernstfall”

Wie oft ärgern sich Rollifahrer über Bausünden in der Stadt. Hier eine Rampe zu steil, dort das Rolli-Klo zu eng. Nun unternahm eine Gruppe Studenten der SRH Heidelberg genauer gesagt der School of Engineering and Architecture den Selbstveruch und verbrachte einen Tag bei uns im Aktiv-Reha-Center. Zwei Dinge standen auf dem Plan der Studierenden, die sich alle bereits kurz vor ihrer Bacchelor-Arbeit befinden: Die Praxisteil führte sie direkt in den Rollstuhl. Sie erlebten buchstäblich am eigenen Leib, wie kleine Schwellen, von den meisten Läufern nicht einmal wahrgenommen, zu echten Barrieren werden können. Unter der Leitung von Holger Kranz von Rehability versuchten die Rolli-Newbies auf einem Parcours, die ersten Hindernisse zu meistern und waren sichtlich außer Atem:”Ich hätte mir das nie so schwer vorgestellt mit dem Rollstuhl auch nur über eine kleine Kante zu fahren”, sagte ein Student schwitzend nach dem Training. Der Perspektivwandel hat den Studenten sicherlich die Augen geöffnet, meint auch Marcus Schmitt, ihr Dozent.

20130604_125554

Im zweiten Teil am Nachmittag hat Henri Rippl vom Arbeitskereis Barrierefrei in Heidelberg, der selbst auch Rollstuhlfahrer ist, die Studenten dann nochmal auf die verschiedenen Bedürfnisse von unterschiedlich behinderten Menschen aufmerksam gemacht. Für Blinde kann eine Nullbarriere, also keine Kante zwischen Bordstein und Straße fatale Folgen haben, während jeder Rollstuhlfahrer das als paradiesischen Zustand empfinden würde.

20130604_130201

Am Ende des Tages waren alle sichtlich zufrieden und die Studenten haben eine Erfahrung gemacht, die ihnen keiner mehr nimmt und an die sie sich  hoffenlich bei der Planung ihrer eigenen Bauprojekte erinnern werden. Das wünschen wir uns jedenfalls – und dass es noch öfter solche Veranstaltungen bei uns geben wird.

Über den Autor


Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien