Schulfach – Rollstuhl Rugby!

Rugby auf dem Pausenhof – Behindertensport macht Schule!

Die Hans Müller-Wiedemann Schule ist eine freie heilpädagogische Ganztagsschule auf anthroposophischer Grundlage in Mannheim Neckarau. Sie fördert Kinder und Jugend-liche, die von sogenannter geistiger Behinderung oder Mehrfachbehinderung betroffen sind. Sie unterrichtet auf Grundlage der Waldorfpädagogik und des Baden-Württem-bergischen Bildungsplanes der Schulen für Geistigbehinderte.

Auf Einladung des Lehrers Dominik Wrana demonstrierten Diplom Trainer Heiko Striehl, Sportwissenschaftlerin Silke Freund und Jürgen Kirchhoff vom Fachbereich Rollstuhl Rugby Ihren Sport.

Bildquelle: Frontcourt

Bildquelle: Frontcourt

In 3 Schulstunden wurden 25 Kinder -und Jugendliche in das Thema Rollstuhlsport und Rugby eingeführt. Ohne Berührungsängste ließen sich die Schülerinnen und Schüler auf das Abenteuer Sportrollstuhl ein. Nach anfänglichen Fahr -und Ballübungen ging es dann begeistert ins Spiel. Gespielt wurde dann, bis die Abholbusse der Teilnehmer auf den Hof rollten. Wir wurden nicht gehen gelassen ohne die Versprechung zu geben, dort bald wieder „zum Fahren und Rumsen“ aufzuschlagen.

Heiko Striehl

Über den Autor


Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien