2013 – Das Jahr der Rolling Chocolates aus Heidelberg

Jubelnd liegen sich die Basketballer aus Heidelberg-Kirchheim in den Armen: Ungeschlagener Meister in der 2. Bundesliga-Süd! Das war am Sonntag, den 03. März 2013 beim damals stärksten Ligakonkurrenten aus Kaiserslautern.

Seitdem ist einiges geschehen: Inzwischen spielen die selbst ernannten „jungen Wilden“ von Trainer Marco Hopp im absoluten Oberhaus des deutschen Rollstuhlbasketballs – ein Traum, der nach neun Jahren harter Arbeit nun endlich Wirklichkeit geworden ist.

Die Rolling Chocolate freuen sich besonders über gleich drei frischgebackene Junioren-Weltmeister.
Den drei jungen Sportler Leon Schöneberg, Nico Dreimüller und Phillip Schorp ist im September im türkischen Adana eine kleine Sensation gelungen: Überglücklich konnten sie den hart erkämpften Weltmeisterpokal in die Höhe stemmen.
Seit dem Beginn der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga  ist der Turbo der „jungen Wilden“ noch nicht richtig in Schwung gekommen. Das wird sich ändern und Rehability wird als einer der Sponsoren seinen Teil dazu beitragen, dass die Klasse erhalten bleibt.

Die drei U22 Junioren Weltmeister Leon Schöneberg, Nico Dreimüller und Phillip Schorp sind mit ihrer Mannschaft zum „Behindertensportler des Jahres 2013“ gewählt worden.

Viel Glück Rolling Chocolate für das nächste Jahr und ganz viele weitere Erfolge!

 

Zu den Rolling Chocolate

Über den Autor

Marcus Merz

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien