Nominierungen für den Integrationsförderpreis „Anette-Albrecht-Medaille“ gesucht

Preisverdächtiges Engagement für Menschen mit Behinderung
Nominierungen für den Integrationsförderpreis „Anette-Albrecht-Medaille“ gesucht
Noch bis 31.07.2014 läuft die Bewerbungsfrist für potenzielle PreisträgerInnen der „Anette-Albrecht-Medaille“. In diesem Zeitraum sucht der BiBeZ e.V. Personen und Gruppen aus der Metropolregion Rhein-Neckar, die sich in besonderer Art und Weise für die Belange von Menschen mit Behinderungen einsetzen. Der Preis besteht aus einer Medaille sowie einem Preisgeld von insgesamt 1000,- Euro.
Dieses Preisgeld wird dankenswerterweise, wie bereits 2012, von der Stadt Heidelberg ausgelobt. Die Preisverleihung findet nach Beratung durch eine Jury im Herbst 2014 statt. Näheres zur „Anette-Albrecht-Medaille“ sowie das Bewerbungsformular finden Sie auf der Homepage des BiBeZ e.V. unter www.bibez.de.

 

Über den Autor

Alexa Heinzmann

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien