Unterstützende Kommunikation gewusst wie

Eine Technik als Kommunikator zur Außenwelt macht Unterstützende Kommunikation (UK) für viele Menschen mit Behinderung so wertvoll. Damit die Anwendung fachgerecht erfolgt und ein Erfahrungsaustausch möglich ist, laden wir euch am 9. Mai 2014 ab 14 Uhr zum zweiten Seminar in dieser Reihe – „Unterstützende Kommunikation mit therapeutischem Ansatz“ – ins Aktiv Reha Center Heidelberg (ARC) ein. Ausgezeichnete Referenten beleuchten als Fachexperten ihres Bereichs die verschiedenen Aspekte des Themas. Zwei Therapeutinnen berichten über die Einsatzmöglichkeiten der UK in den therapeutischen Behandlungen und zeigen Wege auf, wie Kinder mit lautsprachlichen Problemen an die UK herangeführt werden. Wie beim letzten Seminar präsentiert ein Mitarbeiter unseres Partners Humanelektronik, Wormser Spezialist für UK, aktuelle und gängige Hilfsmittel. Das Seminar dient als Schnittstelle zwischen Betroffenen und deren Angehörigen, Therapeuten, Pädagogen sowie den Herstellern: Nur bei Bündelung aller Kräfte und herausarbeiten der individuellen Perspektiven entwickelt sich die UK zu einer unverzichtbaren Hilfe im Alltag. Das Zusammenwirken aller Beteiligten ist zentrales Thema im Vortrag eines Mitarbeiters der Bundesarbeitsgemeinschaft für Beratungsstellen in der UK aus Berlin. Unser Seminar richtet sich sowohl an Menschen mit lautsprachlichen Problemen als auch an Pädagogen und Therapeuten. Es ist eine ideale Plattform, um Fragen zu stellen: also, traut euch!

Weitergehende Infos findet ihr hier

Über den Autor


Freier Journalist und Autor aus Heidelberg

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien