Standing Ovations für Wheelchairica in Eppelheim

Wheelchairica mit seinem neuesten Stück “Alles inklusive” hat wieder mal die Halle gerockt und bei über 400 Zuschauern gezeigt, dass über 30 Akteure in und um den Rollstuhl eine große Atmosphäre mit Betroffenheit, Optimismus und Enthusiasmus schaffen können. Lachen, was das Zeug hält über die gelungenen Slapstick Einlagen bei “Wheelchairica sucht den Superstar” und Kopfschütteln über die Probleme für Rollstuhlfahrer im Knast bis hin zu den Problemen von rollstuhltanzenden Gogo-Girls an der Stange, sich möglichst lasziv um die solche zu wickeln. Immer kommentiert von den einflüsternden Widerstreitern Engelchen (Sonja Pinter) und Teufelchen (Jule Heil), die nicht nur über das Für und Wider der Inklusiven Welt diskutierten, sondern auch für die Choreographie, Skript und Realisierung verantwortlich zeichneten. Sehr überzeugend und mit dem Finger in manche politische Inklusionswunde wurde jedem noch einmal klar gemacht, dass ohne erhebliche finanzielle Mittel Inklusion nicht zu haben ist. Oder doch? Liegt es vielleicht doch an jedem Einzelnen, sich selbst auf die Socken (oder in den Knast) zu begeben, will man am Ende nicht zu den Verlierern der Gesellschaft zählen. Ein gelungenes Schlußbild mit dem Titel “Bridge” versöhnte alle, als die Kinderturnguppe des Turnerbundes 1889 Oppau eine wahrlich inklusive Vorstellung von dem gab, was die Show letztlich wollte: unterhalten. Aber Alles inklusive!

Der nächste Auftritt findet am 25.10.14 in Bruchsal statt !

IMG_0295_1 IMG_0296_1

IMG_0300_1  IMG_0318_1

 

IMG_0349_1 IMG_0389_1

 

 

Bericht der Rhein Neckar Zeitung

RNZ-Mi21-05-1x4

Über den Autor

Alexa Heinzmann

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien