Die neue Inkosprechstunde in Frankfurt

… für eine ganzheitliche Inkontinenz Versorgung

Ihr müsst seit wenigen Wochen mit Inkontinenz leben und kommt mit dieser Einschränkung nicht klar? Oder Ihr wollt endlich das Katheterisieren selbst in die Hand nehmen und wisst nicht wie? Wer bis jetzt noch nicht die Kurve bekommen habt, sei an dieser Stelle ein heißer Tipp erlaubt: nehmt unbedingt die Möglichkeit wahr, Euch jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat bei unserer neuen „Inkosprechstunde“ in der Filiale Frankfurt  beraten zu lassen.

In der Filiale Frankfurt bieten wir in der “Inkontinenz Sprechstunde” mit unserer erfahrenen Expertin Claudia Riedel individuelle Beratung rund um das Thema Harn- und Stuhlinkontinenz an. Mit einer Vielzahl von bekannten Marken besteht hier die Möglichkeit, die am geeignetsten Produkte durch Ausprobieren auszuwählen. Nicht für alle Betroffenen kommt ISK (intermittierender Selbstkatheterismus) in Frage. Tipps und Tricks von Insidern helfen, das Leben frei von Hilfspersonen und vor allem intimer zu gestalten. Erstmal das richtige gefunden, lassen wir auch keinen im Stich – wir üben gemeinsam die Handhabung, ob am Modell oder persönlich. Das geht oft auch am Telefon oder gemeinsam zuhause.

Nicht verpassen, jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat in Frankfurt.

Wir nehmen uns Zeit für euch – Terminvereinbarung über die Nummer 069 150 418 720 (Zentrale Frankfurt) oder per E-Mail an riedel@rehability.de

Über den Autor

Alexa Heinzmann

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien