Mit Schwung und Wheelchairica in die neue Saison

Bald geht es in der zweiten Rollstuhlbasketball-Bundesliga wieder zur Sache und die Teams geben alles, um topfit in die Saison zu starten!

Das traditionelle Susanne Roemelt-Gedächtnisturnier am 20.09.2014 in Heidelberg-Kirchheim im Sportzentrum Süd gibt einen ersten Fingerzeig über die Form von verschiedenen Mannschaften aus der 2. Bundesliga Süd und Nord. Die packenden Duelle sind bei den Vereinen als Saisonvorbereitung sehr beliebt. Neben den Gastgebern, unseren SGK Rolling Chocolate, sind dieses Jahr gleich fünf weitere Zweitligateams am Start: Die Füchse Hannover United, die Hot Rolling Bears aus Essen, die Baskets 96 Rahden, die Jena Caputs und die RBB München Iguanas.

Darüber freut sich SKG-Trainer Marco Hopp und erklärt den Charakter des Turniers:

„Auf Grund der Attraktivität ist das Turnier auf sechs Mannschaften beschränkt. Für uns war es wichtig, die Spielzeit anzuheben, um den Preseason Charakter zu unterstreichen. Denn für uns Trainer ist es enorm wichtig, Erkenntnisse über den Leistungsstand unserer Mannschaft zu gewinnen. Nur dann können wir die Defizite bis zum Saisonstart verringern.”
Der andere wichtige Aspekt ist das Spenden für ein soziales Projekt wie zum Beispiel die Deutsche Kinderkrebshilfe e.V. „Für welches Projekt wir dieses Jahr spenden, entscheiden wir nach dem Turnier“, erläutert Marco Hopp.
Und so läuft’s dieses Mal ab: Wie immer gehen die Mannschaften beim SRGT-“1- Tages” Turnier in 2 Gruppen auf Korbjagt. Die Finals werden entsprechend der Platzierungen in den Gruppen ausgespielt. Dieses Jahr feiert das Susanne Roemelt-Gedächtnisturnier sein zehnjähriges Jubiläum und die SGK Rollis werden 30!! Nicht umsonst wurde der Verlauf laut Marco Hopp etwas gestrafft: „Die Vorrundenspiele werden vormittags mit verkürzter Spielzeit ausgetragen, ab ca. 13:00 Uhr gibt’s dann die Platzierungsspiele in voller Länge. Natürlich sind auch wir mit Wheelchairica dabei, die vor dem Finale wieder einen kleinen Auszug ihres Programms zum Besten geben. Also, ab nach Kirchheim, Zuschauen lohnt sich!
Mehr über das Turnier erfahrt Ihr hier

Anfahrt: Das Turnier findet im Sportzentrum Süd, Harbigweg 11, 69124 Heidelberg von 09:00 – 12:00 Uhr in der Halle 1 + 2 und die Finalspiele ab 13:00 Uhr in der Halle 1 statt. Die Zufahrt zu den Hallen ist von der Speyerer Straße aus Heidelberg und vom Autobahnkreuz Schwetzingen kommend an der Ampel zum Leonardo Hotel, dann im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt rechts am ADAC vorbei (ehemals Carl Diem Straße). Der neue Straßenname “Pleikartsförster Straße 130” wird von den meisten Navigationsgeräten falsch geführt!

Über den Autor


Freier Journalist und Autor aus Heidelberg

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien