Mit neuem Rollstuhl zu Olympia

Ein paar Handbewegungen und schon rast Ahmed Aouadi mit rund 30 Kilometern pro Stunde über die Trainingsstrecke. Rio 2016 kann kommen, denn der Profisportler bereitet sich mit seinem neuen Rennrollstuhl bereits jetzt auf die Spiele vor.

 

1

Über den Autor

Alexa Heinzmann

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien