Nachbericht: Handbike Extreme – Zugspitze

Neue gefederte E-Handbikes in einer traumhaften Berglandschaft wie der Zugspitze testen – das ließen sich acht Actionbegeisterte nicht zweimal sagen und folgten dem Ruf der Berge.
Am 23.07. waren alle Teilnehmer voller Vorfreude auf das, was in den nächsten zwei Tagen vor ihnen lag. Vor allem die zwei „Frischlinge“, die bisher noch keinerlei Erfahrung mit Handbikes gemacht hatten. An dieser Stelle „Hut ab“! Gut, dass mit den Rehability Mitarbeitern Frank Wirth und Joel Weingut erfahrene Handbiker mit auf der Tour waren. Bevor es losging, passten sie jedem Fahrer das Handbike individuell an und gaben alle notwendigen Einweisungen.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma Praschberger, die ihre nigelnagelneuen Speedbikes „CompCC“ für die Tour bereitgestellt hatte. Die E-Handbikes laufen mit optional hinzuschaltbarer Elektrounterstützung und sind laut Praschberger „Das geländegängigste Statment für offroad Leidenschaft“. Das war ja schon mal ne Ansage!

Schnell konnte es auch schon zu einer kleinen Testtour mit dem ortsansässigen Guide Walter „Bubi“ Haase vom professionellen Bikeguidingteam Zugspitzarena losgehen. Im Durschnitt betrug eine Tour zwischen 20 -30 Kilometer, das hört sich im ersten Moment nach nichts an, bedenkt man aber die Höhenmeter, klappt dem ein oder anderen schon die Kinnlade runter. Im Vergleich zu unserm Trainingscamp im Lanzerote, bei der in einer Tour 100 bis 160 Kilometer zurückgelegt werden, ist das eine nette Alternative. Die nächsten Tage waren erlebnisreich und voller schöner Eindrücke. Steil bergauf und bergab entlang an pittoresken Dörfern und Seen nahmen unsere Teilnehmer es mit jeder Herausforderung auf. Scheinbar unüberwindbare Anstiege und Schotterpisten waren dank der elektrischen Unterstützung an den Bikes kein Problem. Natürlich gehörte sportliche Anstrengung und Schwitzen auch dazu, aber mit viel Spaß und einem tollen Gruppenspirit erreichte die Gruppe alle ihre Ziele. Belohnt wurde sie immer wieder mit tollen Ausblicken auf herrliche Landschaften oder „mit einem Berg köstlichem Kaiserschmarren!“ irgendwo ganz oben in einer idyllisch gelegenen Bergalm. Herrlich!

Der Wettergott meinte es bei strahlendem Sonnenschein auch sehr gut mit unseren Teilnehmern. Abends longierte der Trupp im Hotel „Mc Tirol“ in Bieberwier. Das Hotel erwies sich auch dieses Jahr als richtige Wahl. Es ist absolut rollifreundlich und versorgte unsere Teilnehmer mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und großzügigem Abendessen. Auch außerhalb des Programms wurde die Zeit genutzt, sich in gemütlicher Loungeatmosphäre und süffigen Cocktails auszutauschen oder einfach gemeinsam den Tag Revue passieren zu lassen. Wessen Muskeln nach Streicheleinheiten lechzten, der war im großen Wellnesscenter bestens aufgehoben. Entspannen in der verglasten Panoramasauna auf dem Dach mit Ausblick auf die Zugspitze war in jedem Fall ein verlockendes Angebot. Mögliche Begleitpersonen verleiht das Hotel auch gute Mountainbikes. Am letzten Abend wurde ein fantastisches Barbecue angeboten. Ein perfekter Abschluss für ein perfektes Wochenende.
Nochmal ein ganz großes Lob an die Hotelgesellschaft, die extra für uns Duschstühle organisiert hat und uns einen großen Raum für die Handbikes zur Verfügung gestellt haben.

Nur ein kleiner Überblick über die Resonanzen der begeisterten Teilnehmer.
„So etwas wäre mit gewöhnlichen Handbikes niemals möglich gewesen, vielleicht für Weltmeister, aber auch nicht in dieser Größenordnung, wie wir sie zurückgelegt haben. Das ist eindeutig das Nonplusultra für Handbiker, wer das nicht mitgemacht hat, hat wirklich etwas verpasst im Leben!“

„Also ich muss jetzt echt anfangen zu trainieren, damit ich weiterhin mit euch coolen Socken so gigantische Touren mitmachen kann.“

Na, auch Lust bekommen?
Dann merkt euch rasch für die nächste Tour im Sommer 2016 vor, denn die Plätze sind wieder auf 10 Teilnehmer begrenzt – unter event@rehability.de

 

20150724_113425

20150724_115601 20150724_122547

20150724_123017

Über den Autor

Katharina Federer

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien