Rehability nominiert für den Oskar-Patzelt-Preis

Nominierung Oskar-Patzelt-Preis

Mittelstandspreise gibt es viele. Aber einer der größten und wichtigsten wird am 26. September in Würzburg vergeben und Rehability ist stolz, eines der sieben nominierten Unternehmen aus Baden-Württemberg zu sein.Oskar-Patzelt-Stiftung: Großer Preis des Mittelstand

Der Mittelstand wurde schon oft für tot erklärt. Doch stattdessen wurden durch ihn gerade in den letzten (Krisen-) Jahren Millionen neue und vor allem zukunftsfähige Arbeitsplätze in Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk geschaffen. So auch bei Rehability in Heidelberg, wo mittlerweile ca. 150 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Grund genug für die Oskar-Patzelt-Stiftung solche erfolgreichen mittelständischen Unternehmen auszuzeichnen. Dieses Jahr wurde Rehability neben sieben weiteren Heidelberger Unternehmen für Baden-Württemberg nominiert. „Wir sind besonders stolz auf diese Nominierung, da wir gerade auf die in den Auszeichnungskriterien beschriebenen Punkten größten Wert legen und dass unser über viele Jahre aufgebautes Engagement honoriert wird“, freut sich Michael Heil, Geschäftsführer von Rehability.

„Neben dem betriebswirtschaftlichen Erfolg legen wir bei Rehability großen Wert auf die Dienstleistung nach dem Verkauf. Im Rahmen von Sportveranstaltungen, Seminaren oder kulturellen Events bringen wir den Kunden unsere Produkte nicht nur näher, sondern zeigen ihnen wie sie damit besser umgehen können. Daher freut mich die Nominierung umso mehr. Nicht nur für mich persönlich. Vielmehr ist es eine Bestätigung für unser Team und unser nachhaltiges Geschäftskonzept“, so Michael Heil weiter.

Über den Autor

Marcus Merz

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien