Das war der Rolli-Kids-Action-Day Bauernhof

Es gaggerte und muuhte aus jeder Ecker, eine Kuh im Rollstuhl…Was, eine Kuh im Rollstuhl?!? Ach ja … bei Rehability war am Samstag, den 26.09.15 der Rolli-Kids-Action-Day unter dem Motto „Bauernhof“.
Der Rolli-Kids-Action-Day ist eine jährliche Veranstaltung unter verschiedenen Mottos, wie bspw. Mittelaltermarkt, Cowboys und Indianer, Zirkus u.a. Dieses Jahr drehte sich alles um das Thema ‚Bauernhof‘. Der Spaß für Kinder mit und ohne Behinderung und ihre Familie. Es soll allen Beteiligten helfen, Hemmschwellen abzulegen, gemeinsam den Tag zu genießen und neue Bekanntschaften zu machen.
Bereits in den frühen Morgenstunden, mit dem ersten Hühnerschrei, verwandelte das Team von Rehability den Parkplatz vor Europas größten Aktiv-Reha-Center in einen Erlebnisbauernhof, der sich sehen lassen konnte. Äpfel, Kürbisse, Mais, Strohballen sowie jede Menge Tiere und zahlreiche spannende Stationen.
Am späten Nachmittag tummelten sich die ersten von insgesamt 300 Besucher rund um die verschiedenen Aktionsflächen.
Wie eine Festung thronte unser Highlight, das riesige Strohlabyrinth, über die Aktionsfläche und lockte Kinder mit und ohne Handicap, das Geheimnis im Inneren zu lüften und die Wege genaustens zu erkundschaften. Ein Heidenspaß für Groß und Klein!
Ausreißer aufgepasst – Cowboy Jim aus Texas fängt sie alle ein. Das Lasso sauste nur so durch die Gegend, da machte sogar unsere Kuh beim Wettmelken große Augen. Sein Kumpel Cowboy Jack sorgte mit Country Musik für ausgelassene Stimmung.
Freizeitgestaltung auf dem Bauernhof mit Rollstuhl? Klar! Bullenreiten mal anders, mit dem Rolli ging es ab auf die Schweberampe und der wackelige Ritt konnte beginnen „yeahh ha!“.
An der Flower Bauer Station warteten Setzlinge darauf, liebevoll eingetopft zu werden. Da konnten sogar die großen Kinder, wie Rehability Mitarbeiter Frank Wirth, ihren grünen Daumen unter Beweis setzen.
Wem es nicht tierisch genug war, konnte an der Bastelstation eine Tiermaske selbst erstellen oder sich beim Kinderschminken in sein Lieblingstier verwandeln lassen.
Aus nächster Nähe waren die vierbeinigen Hofbewohner wie die Ziegenfamilie, eine waschechte Minikuh (keine Sorge, die war nicht in der Waschmaschine), zahme Hühner, Hasen & Kaninchen, Mäuse und viele mehr zum Liebhaben und Streicheln da.
Und was wäre ein Bauernhof nur ohne Traktor! Auf die Rampen, in den Anhänger und los ging die Tour mit lautem Getöse. Das Traktorfahren war besonders für unsere Rolli-Kids ein unvergessliches Erlebnis und wo sonst, als beim Rolli-Kids-Action-Day, ist sowas möglich!
Egal ob mit oder ohne Handicap, es war das Familien-Spektakel des Jahres! Das gesamte Team von Rehability bedankt sich bei allen Sponsoren und Partner, die mitgeholfen haben, das doch mittlerweile große Abenteuer-Event so erfolgreich umzusetzen.
Seid gespannt, was wir nächstes Jahr für euch wieder auf die Beine stellen, wenn Rehability im September zum Rolli-Kids-Action-Day 2016 einlädt.

Über den Autor

Katharina Federer

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien