Rollstuhl-Rugby im Stefan Georg Gymnasium Bingen

Rollstuhl Rugby_01

Diese Mal preschten die Rugby-Rollis in Bingen aufeinander – aber keine Sorge, alles ganz harmlos! Wie immer wenn Heiko Striehl mit seinem Team Schülern das Thema Inklusion sportlich näher bringt. “Für die Deutsche Stiftung Querschnittlähmung war ich mit dem Projekt “No risk – No fun” vor Ort, um zu zeigen, dass Sport im Rollstuhl nicht nur Spaß macht, sondern auch sehr anstrengend sein kann”, so Heiko Striehl nach dem anstrengenden Spiel mit 57 Schülerinnen und Schülern sowie 3 Lehrern des Stefan Georg Gymnasiums in Bingen.

So kann’s weitergehen! 🙂

(Text & Bilder: Agentur Frontcourt – Heiko Striehl)

Über den Autor

Marcus Merz

Keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Du musst angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien