Wir feiern 10 Jahre AGG!

10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz für Menschen mit Behinderung – wenn das kein Grund zum Feiern ist…!
Am 18. August trat es in Kraft. Es setzt vier europäische Antidiskriminierungsrichtlinien in deutsches Recht um. Ziel des Gesetzes ist es, rassistische Diskriminierungen oder jene, die wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität erfolgt sind, zu verhindern oder zu beseitigen (§ 1 AGG).
Offiziell wird am 21. September in Berlin gefeiert.