"Zug zum Flug" landet in Berlin

Nach den Flughäfen in Frankfurt und Stuttgart haben wir uns mit Berlin-Tegel nun den dritten großen Flughafen Deutschlands für den ersten “Zug zum Flug”-Mobikurs in unserer schönen Hauptstadt vorgenommen. Conny Runge von vital Rehability übergab den Teilnehmern direkt am Haupteingang ihre Bordkarten. Rund 20 Patienten aus dem Querschnittgelähmtenzentrum Beelitz-Heilstätten und dem UKB, die von Therapeuten und interessierten Rollifahrern unterstützt und begleitet wurden, hatten damit freien Zugang zu allen für Rollis relevanten Bereiche des Airports.
 
terminalplan_txl_de
 
In einem der vielen Konferenzräume in Tegel mit wundervollem Blick auf die Start- und Landebahnen wurde als Einstieg in den Tag erst einmal die genaue Lage und die Geschichte des Flughafens erläutert. Anschließend ging es in einem Vortrag dann thematisch von der Anreise, den Parkmöglichkeiten, dem reibungslosen CheckIn bis hin zum Abheben und wieder Ankommen einmal rund um das Thema “Reisen mit dem Flieger im Rolli”. All die neuralgischen Punkte einer solchen Anreise wurden den Teilnehmern zu guter letzt dann noch von erfahrenen Flughafenmitarbeitern im laufenden Betrieb gezeigt, damit es dann bei der nächsten Reise auch ganz bestimmt zu keinen stressigen oder unvorhergesehenen Situationen kommt.